+49 175-6000328 info@guenther-pfeifer.de

Die altrussische Kampfkunst Systema hat Wurzeln, die bis in die Antike zurückreichen. Systema bedeutet im Russischen so viel wie System und ist eine Kampfmethode zur Abwehr sowohl unbewaffneter als auch bewaffneter Angriffe. Die altrussische Kampfkunst ist im Vergleich zu anderen Kampfsportarten leicht zu erlernen und stützt sich auf Trainingseinheiten, die körperliche, psychologische und geistige Übungen enthalten. Das Systema Training eignet sich für alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Größe oder Körperkraft.
Hauptelemente des Trainings

Das Training baut auf vier Säulen auf: Atmung, Entspannung, Körperhaltung und Bewegung. Die richtige Atmung ist der wichtigste Pfeiler, wenn es darum geht, in Stresssituationen physiologische Vorgänge zu regulieren. Durch Anspannung und Entspannung der Muskeln und der Atmung lernen Sie, Stress, Aufregung und auch Angst zu beherrschen. Deswegen setzt das Atemtraining bei Systema auf die Synchronisierung der beiden Blöcke Atmung – Bewegung und Puls – Atmung, damit die eigenen Handlungen zu jeder Zeit bewusst kontrolliert werden können.

Für die richtige Körperhaltung stärkt man beim Erlernen von Systema seinen Bewegungsapparat. Das Systema Training zielt nicht in erster Linie darauf, Muskelmasse aufzubauen, sondern der Fokus liegt im Aufbau von Kondition, Ausdauer, Schnelligkeit und der Stärkung der Sehnen und Gelenke. Richtig zu fallen, gehört ebenfalls in diesen Bereich. Sie lernen unterschiedliche Roll- und Fallübungen, wie Sie sich richtig sichern und dabei sogar noch einen Gegenstand in der Hand halten können. Die altrussische Kampfkunst bringt Ihnen eine ganz eigene Bewegungsmotorik bei, die ausschließlich auf den natürlichen Bewegungsabläufen basiert und die effizienteste Art der Verteidigung bei Angriffen darstellt.

Zudem trainieren und verbessern Sie im Systema Training Ihre Koordinationsfähigkeiten, Ihre Geschicklichkeit und die Reaktionsgeschwindigkeit. Durch diese altrussische Kampfkunst stärkt sich Ihr gesamter Körper. Er lernt, wie er Schläge absorbiert und mit Schmerzen besser umgeht. Nicht zuletzt profitieren auch der Blutkreislauf und Ihr Atmungssystem vom Systema Training.

Systema Training braucht keine festen und starren Formen

Die altrussische Kampfkunst kennt keine vorgegebenen Techniken oder Übungen. Ebenso sind ihre Graduierungen oder Uniformen fremd. In einem Kampf benutzen Sie Ihre natürlichen Körperbewegungen und Positionen. Im Systema Training lernen Sie, jederzeit für einen möglichen Kampf bereit zu sein. Sie entwickeln ein Feingefühl für Ihren Körper und für Ihr Gegenüber. Das Systema Training wird nie aggressiv. Die altrussische Kampfkunst hat nicht zum Ziel, einen Gegner zu besiegen, sondern ihn zu lenken. Diese Kunst erlaubt Ihnen, einen realen Kampf im Vorfeld schon zu beenden, noch ehe er begonnen hat. Das Systema Training lehrt Sie, mit gefährlichen Situationen umzugehen, ihnen zu entrinnen und, wenn es nötig sein sollte, körperliche Aggressivität kontrolliert einzusetzen. Ihre Herausforderung ist das Leben. Deshalb kennt die altrussische Kampfkunst auch keine Wettbewerbe.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für das Erlernen der altrussischen Kampfkunst SYSTEMA begeistern können.

Übungsleiter: Günther Pfeifer 0175-6000328 oder info@guenther-pfeifer.de

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Günther Pfeifer - Dein persönlicher Trainer
Mein Name ist Günther Pfeifer und ich biete Selbstverteidigungskurse, Gewaltprävention und Personal Training an. Für alle Bereiche bin ich ausgebildet und zertifiziert. Darüber hinaus verfüge ich über einen umfangreichen Erfahrungsschatz aus einer langjährigen Berufspraxis.