+49 175-6000328 info@guenther-pfeifer.de

Altrussische Kampfkunst Systema und moderne Selbstverteidigung für Jung und Alt

Systema Training ist eine altrussische Kampfkunst. Sie beinhaltet die Verteidigung gegen einen und mehrere Angreifer, Waffenkampf, psychische Ausbildung und andere Fertigkeiten. Zugegeben: Der Name wird der lockeren Lässigkeit dieser Kampfkunst nicht ganz gerecht. Denn dieses Training kennt – im Gegensatz zu anderen – weder starre Regeln noch verbissene Lehren. SYSTEMA ist eine umfangreiche Lehr- und Ausbildungsmethode, die körperliche, psychologische und geistige Übungen enthält. Es geht vielmehr darum, den Körper optimal einzusetzen – im Sinne der Selbstverteidigung und der Kampfkunst. Improvisierte Waffen aus Alltagsgegenständen werden benutzt, um den Gegner zu Fall zu bringen. Es hilft auch die bloße Hand, manchmal reicht sogar der richtige Schritt zur Seite.
Systema Training hat vier Säulen

  • Atmung
  • Entspannung
  • Körperhaltung
  • Bewegung

sowie die Nutzung des Impulses eines Angreifers gegen ihn und die Kontrolle der Körperhebel.

Systema Training als Selbstverteidigung

Mit einem kleinen Handgriff bringt man seinen Angreifer zu Fall: Szenen, die man sonst nur aus Actionfilmen kennt, sind beim Systema Training ganz normal und werden zur Routine. Hier findet kein abgehobenes Matratzenspektakel statt, denn es wird für den Alltag trainiert. Dabei bezieht man seine Umgebung mit ein – improvisierte Waffen wie die eigene Geldtasche werden zur Selbstverteidigung genutzt. Alles in Greifnähe kann der Student des Systema Trainings zur Abwehr von Schlägen oder Tritten verwenden. So wird beispielsweise sogar ein Angreifer mit Messer oder Pistole von einem Unbewaffneten wehrlos gemacht. Das Zufügen von unnötigem Schmerz gehört übrigens nicht dazu. Hauptsächlich geht es darum, seine Person zu schützen. Besonders Frauen unterschätzen oft die körperlichen und mentalen Kräfte, die vom Systema Training ausgehen. Denn hier wird die Stärke des Angreifers genutzt, um diesen zu entwaffnen. Improvisierte Waffen aus der Handtasche geben dem Systema-Studenten die mentale Freiheit, sich jederzeit und überall bewegen zu können, ganz angstbefreit. Daher eignet sich diese altrussische Kampfkunst nicht nur für Männer, sondern besonders für Frauen zur Selbstverteidigung.

Wie funktioniert das Systema Training  – jeder gegen jeden?

Nein, natürlich nicht. Studenten dieser Selbstverteidigungs- und Kampfsport-Art mobilisieren und optimieren ihre Kräfte – mental, psychisch und physisch. Zur Auflockerung werden erst Vorbereitungsübungen gemacht. Dann folgt das eigentliche Systema Training: Jede Übung hat ein bestimmtes Thema, wie z.B. Würfe, Selbstverteidigung gegen mehrere Angreifer, improvisierte Waffen, etc. Langsam werden bestimmte Bewegungsabläufe verinnerlicht, die später im Partnertraining zum Einsatz kommen. Nur wenn die Bewegungen fließend im Einklang mit dem eigenen Körper beherrscht werden, ist es Systema. Improvisierte Waffen-Kenntnisse werden schrittweise erworben. Je einfallsreicher man dabei wird, desto besser. Ob Hut, Regenschirm oder Zeitschrift: Dank Systema kann man sich mit so gut wie jedem Gegenstand verteidigen.

Die altrussische Kampfkunst kennt keine Klassenunterschiede: Alle Studenten trainieren miteinander, unabhängig vom Erfahrungsgrad, Gewicht oder Geschlecht. So wird eine reale Selbstverteidigungs-Situation simuliert. Wie auch im echten Leben trifft einmal ein ungeübter Kämpfer auf einen geübten, eine Frau auf einen Mann, oder ein Leicht- auf ein Schwergewicht.

Sie möchten die altrussische Kampfkunst Systema kennenlernen, ob es auch der richtige Sport bzw. Selbstverteidigungsmethode für Sie ist?

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für das Erlernen der altrussischen Kampfkunst SYSTEMA begeistern können.

Entscheiden Sie sich für das Ziel – ich zeigen Ihnen den Weg……..

Meine Seminare sind für Jedermann und für bestimmte Berufsgruppen geeignet. Überzeuge dich am besten selbst, unter Stress funktioniert nur das Einfache!

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Günther Pfeifer - Dein persönlicher Trainer
Mein Name ist Günther Pfeifer und ich biete Selbstverteidigungskurse, Gewaltprävention und Personal Training an. Für alle Bereiche bin ich ausgebildet und zertifiziert. Darüber hinaus verfüge ich über einen umfangreichen Erfahrungsschatz aus einer langjährigen Berufspraxis.